Ärzte Zeitung, 10.07.2009

Fusion unter privatärztlichen Liquidationsstellen

BERLIN / SANKT INGBERT (maw). Die beiden privatärztlichen Abrechnungsdienstleister Lipke &  Lipke aus Berlin und PAS Stefan Fries aus Sankt Ingbert fusionieren. Wie Ulrike Lipke, Inhaberin von Lipke & Lipke, mitteilt, soll das Leistungsangebot durch den Unternehmenszusammenschluss erweitert, Synergien nutzbar gemacht sowie die Marktpräsenz gestärkt werden.

Das neue Unternehmen "Lipke & Lipke / Fries" biete seinen Mandanten als private Verrechnungsstelle den vollständigen Service bei der privaten Leistungsabrechnung, so Lipke. Hierzu gehöre neben der Abwicklung der Privatliquidation auch die persönliche Betreuung. Auf Wunsch würden Beanstandungen direkt mit Versicherern geklärt.

www.arztabrechnung.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »