Ärzte Zeitung, 21.09.2009

Plant Nycomed Zukauf bei Solvay?

ZÜRICH (eb). Der Schweizer Pharmahersteller Nycomed will offenbar die Arzneimittelsparte des belgischen Konzerns Solvay kaufen. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hat Nycomed eine Offerte von vier bis 4,5 Milliarden Euro dafür vorgelegt. Mit der Übernahme entstünde ein Pharmakonzern mit einem Jahresumsatz von etwa sechs Milliarden Euro.

Nycomed lehnte nach Angaben von Reuters eine Stellungnahme ab. In Deutschland wurde Nycomed im Jahr 2006 durch die Übernahme der Pharmasparte von Altana mit dem Protonenpumpenhemmer Pantozol® (Pantoprazol) bekannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »