Ärzte Zeitung, 16.02.2010

Diagnostikaanbieter auf der Anklagebank?

NEU-ISENBURG (nös). Der Pharma- und Diagnostikkonzern Roche hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge eine Klage gegen den Wettbewerber DxS eingereicht. Roche beschuldige demnach DxS, eine Vertriebsvereinbarung gebrochen zu haben.

Streitpunkt seien Testverfahren, für die Roche Vertriebsrechte erworben hatte. Auf Nachfrage wollte sich das Unternehmen nicht zu dem Sachverhalt äußern.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10660)
Recht (11870)
Organisationen
Roche (648)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »