Ärzte Zeitung, 25.10.2010

Pfizer setzt bei Insulin auf Biosimilars

NEW YORK (brs). Der Pharmakonzern Pfizer hat jetzt mit dem größten indischen Biotechunternehmen Biocon eine Allianz geschmiedet. Für bis zu 350 Millionen US-Dollar zuzüglich weiterer Umsatzbeteiligungen erwirbt Pfizer von Biocon weltweite und - in den meisten Ländern - exklusive Rechte für die Vermarktung von Biocons Biosimilar-Versionen.

Die Palette reicht von Humaninsulin sowie der Insulinanaloga Glargin, Aspart bis zu Lispro. Wie es in einer Mitteilung von Pfizer heißt, werde bis 2015 das Auslaufen des Patentschutzes "einer Reihe von Insulinanaloga" erwartet. Daraus ergäben sich bedeutende Chancen für den Biosimilarmarkt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »