Ärzte Zeitung, 26.05.2011

Ackermann: Postbank bleibt eigene Marke

FRANKFURT/MAIN (dpa). Die Postbank soll auch als Tochter der Deutschen Bank Freiheiten behalten.

"Auch als Teil des Deutsche Bank-Konzerns wird die Postbank beim Kunden die starke, eigenständige Marke bleiben, die sie schon immer war", versicherte der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann bei der Hauptversammlung.

Seine Bank strebe im Geschäft mit Privat- und Firmenkunden "mittelfristig Erträge von über zehn Milliarden Euro" an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »