Ärzte Zeitung, 09.07.2012

Neuer Chef bei Daiichi Sankyo Europe

MÜNCHEN (maw). Neuer Steuermann bei Daiichi Sankyo Europe: Der Belgier Jan van Ruymbeke folgt im Oktober auf Reinhard Bauer, der in den Ruhestand geht, als Vorstandsvorsitzender der europäischen Tochter des japanischen Pharmaunternehmens.

Bis Ende Juni leitete van Ruymbeke laut Daiichi als Executive Vice President das Lateinamerikageschäft von Grünenthal.

Nach seinem Studium der Medizin an der Katholischen Universität Leuven arbeitete er mehrere Jahre als Allgemeinmediziner und ärztlicher Berater, bevor er seine Karriere im Pharma-Sektor startete.

Der 53-Jährige van Ruymbeke ist verheiratet und hat drei Kinder. Zu seinen Hobbys zählt der Pharma-Manager Lesen, Reisen und Tennis.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
Sankyo (109)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »