Ärzte Zeitung, 03.12.2012

PKV-Verband

Kommt ein neuer Chef?

DORTMUND. Der Vorstandsvorsitzende der Signal Iduna Reinhold Schulte wird Mitte 2013 aus Altersgründen seine operative Tätigkeit für das Unternehmen aufgeben und in den Aufsichtsrat wechseln.

Schulte wird auch als Vorsitzender des PKV-Verbands ausscheiden. Dessen Satzung sieht vor, dass nur aktive Manager diese Funktion bekleiden dürfen.

Schulte hatte sich vor allem mit seinem Kampf gegen die Bürgerversicherung und andere Eingriffe der Politik in das Geschäftsmodell der PKV profiliert.

Noch ist unklar, wer Schulte an dieser Stelle ersetzen wird. Sein Nachfolger als Chef der Signal Iduna wird Ulrich Leitermann (53), der bisherige Finanzchef. (akr)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »