Ärzte Zeitung, 14.10.2013

Cytos

Kapitalerhöhung für klinische Studien

ZÜRICH. Die Schweizer Biotech-Gesellschaft Cytos plant eine Kapitalerhöhung durch Ausgabe neuer Aktien von bis zu 17,6 Millionen Schweizer Franken (14,3 Millionen Euro).

Eine bereits an Cytos beteiligte Investoren-Gruppe, darunter auch der US-Biotechriese Amgen, werde ihr Investment im Rahmen der Bezugsrechteemission um rund neun Millionen Franken erhöhen, heißt es in einer Mitteilung.

Nicht ausgeübte Bezugsrechte sollen neuen Investoren zugeteilt werden. Das frische Geld soll der weiteren Entwicklung des wichtigsten Pipelinekandidaten von Cytos, dem Antiallergikum CYT003 zugutekommen. Eine derzeit laufende Phase-IIb- Studie verlaufe "wie geplant". Erste Ergebnisse seien im 2. Quartal 2014 zu erwarten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »