Ärzte Zeitung, 23.06.2014

Homecare

Nordic Capital übernimmt Mehrheit an GHD-Gruppe

AHRENSBURG. Die Investmentgesellschaft Nordic Capital ist neuer Mehrheitseigner der GHD Gesundheits GmbH Deutschland. Sie übernimmt den Hilfsmittellieferanten und Homecaredienstleister von der britischen Private-Equity-Gesellschaft IK Investment Partners, die seit 2010 bei der GHD investiert ist.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die GHD-Gruppe ist eigenen Angaben zufolge Marktführer im Homecare-Geschäft mit Hilfsmitteln und Infusionslösungen. Damit sowie mit der Fertigung patientenindividueller Zytostatika erwirtschaftete das Unternehmen 2013 rund 485 Millionen Euro.

Insgesamt habe man in diese Zeit bundesweit mehr als 140.000 Patienten versorgt, heißt es. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10649)
Organisationen
GHD Gesundheits (7)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »