Ärzte Zeitung, 01.06.2016

Medizinprodukte

Lohmann & Rauscher kauft in den Niederlanden zu

RENGSDORF. Der Medizinprodukteanbieter Lohmann & Rauscher (L&R) hat im Mai das niederländische Unternehmen Varitex N.V. gekauft. Damit hält L&R nach eigenen Angaben weltweit 42 Tochtergesellschaften und -beteiligungen.

Durch diese Akquisition baue das Unternehmen sein Produktportfolio für die phlebologische und lymphologische Therapie aus und verstärke seine Marktposition in den Niederlanden. Varitex entwickle, produziere und vertreibe seit seiner Gründung 1947 unter anderem Kompressionsstrümpfe unter der gleichnamigen Marke Varitex am niederländischen Markt. Zudem stelle Varitex auch Private Label Produkte her und agiere bereits seit Längerem als Lieferant der britischen L&R Tochter Activa Healthcare. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »