Ärzte Zeitung online, 29.11.2016

Kauf

Grünenthal übernimmt privates US-Unternehmen

AACHEN/PITTSBURGH. Grünenthal übernimmt das private US-Unternehmen Thar Pharmaceuticals. Ein Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht. Die Akquisition, heißt es, erweitere Grünenthals Pipeline in der Indikation komplexes regionales Schmerzsyndrom (CRPS).

Thar habe sich auf orale Neuformulierungen von Wirkstoffen spezialisiert, die bislang nur intravenös verabreicht werden können. Fortgeschrittenster Kandidat sei T121, eine orale Formulierung des Bisphosphonats Zoledronsäure.

Grünenthal will das Mittel demnächst in Phase III testen. Für die Indikation CRPS habe die US-Zulassungsbehörde FDA den Orphan-Drug-Status zuerkannt. Ebenfalls gegen CRPS arbeitet Grünenthal derzeit in Phase III an dem Wirkstoff Neridronat. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

KFZ-Diät erleichtert Abnehmen mit Genuss

"Low Fat" und "Low Carb" sind zwei mögliche Strategien, um Gewicht zu reduzieren. Die KFZ-Diät nutzt die Vorteile beider Methoden für ein ausgewogenes Ernährungsprogramm. mehr »

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder Unsinn?

In einer Sitzung beim Internistenkongress wurden Argumente pro und contra Nahrungsergänzungsmittel in den Ring geworfen. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »