Ärzte Zeitung, 14.07.2011

Integriertes Mousepad für mehr Hygiene

Die Silikontastaturen aus der Really Cool Serie von GeBE bieten nun auch ein integriertes Touchpad. Das soll, so das Unternehmen, nicht nur das hygienische Arbeiten in medizinischen Einrichtungen weiter erhöhen, sondern auch Platz sparen, da der zusätzliche Einsatz einer externen PC-Maus überflüssig werde.

Allerdings ist die Tastatur, die nach dem Plug-and-Play Prinzip funktioniert, für Anwender, die bislang gängige Tastaturen mit beweglichen Tasten genutzt haben, gewöhnungsbedürftig, da die Tasten starr sind.

Das Gerät ist laut Hersteller wasserdicht versiegelt und somit problemlos desinfizierbar. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »