Ärzte Zeitung, 01.08.2008

Fortbildung zum Berater für Prävention

ULM (eb). Kunden und Patienten in allen Fragen der Gesundheitsvorsorge bestmöglich beraten zu können - das ist das Ziel der Fortbildungsveranstaltung zum Präventionsberater.

Die Veranstaltung des Unternehmens ratiopharm findet bereits im dritten Jahr vom 8. bis 11. September (Seminarprogramm) und am 10. November (Vorstellung ausgewählter Praxisarbeiten und schriftliche Prüfung) in Bad Pyrmont statt.

In zwei Schulungseinheiten wird PTAs und Arzthelferinnen der Zusammenhang zwischen Gesundheit und Prävention vermittelt. Schulungsort ist das Hotel Steigenberger in Bad Pyrmont. Es gibt 37 Fortbildungspunkte. Teilnehmer schließen als geprüfter Präventionsberater ab. Die Teilnahmegebühr beträgt 500 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Information und Anmeldung unter www.ratiopharm.de oder telefonisch unter: 0731 / 40 25 181

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »