Mittwoch, 3. September 2014
Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für elektronische Produkte der Ärzte Zeitung Verlagsgesellschaft mbH
Stand: 01.08.2011
Geltungsbereich

1.) Die Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen umfassen sämtliche elektronische Produkte und Mehrwertdienste der Ärzte Zeitung Verlagsgesellschaft mbH.

2.) Für einzelne Angebote kann es zusätzliche Bestimmungen geben. In solchen Fällen treten die Grundregeln bindend neben diese Nutzungsbedingungen.

3.) Anbieter im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (ANGB) für elektronische Produkte ist die Ärzte Zeitung Verlagsgesellschaft mbH, Am Forsthaus Gravenbruch 5, D-63263 Neu-Isenburg, vertreten durch die Geschäftsführer.

4.) Nutzer ist jeder, der die elektronischen Produkte der Ärzte Zeitung Verlagsgesellschaft mbH nutzt. Dazu zählen insbesondere Kunden und Abonnenten des Verlages, die elektronische Produkte und Mehrwertdienste entgeltlich oder unentgeltlich nutzen.

5.) Durch die Nutzung der elektronischen Produkte und Mehrwertdienste des Anbieters gelten diese Bestimmungen als verbindlich, solange nichts anderes durch Schriftform oder gesetzliche Bestimmungen geregelt ist.

6.) Die aktuelle Fassung dieser Bestimmungen ist über http://www.aerztezeitung.de/service/agb/ abrufbar. Der Anbieter ist dazu berechtigt, die Inhalte dieser Bestimmungen jederzeit zu ändern.

Nutzung

1.) Die Nutzung der Produkte und elektronischen Mehrwertdienste erfolgt üblicherweise ohne Zugangsbeschränkungen. Für einzelne Bereiche und/oder Produkte ist jedoch ein personengebundener Zugang erforderlich. Dieser wird nach einmaliger Registrierung oder einem schriftlichen Nutzungsvertrag vergeben.

2.) Der Anbieter behält sich die Vergabe des Nutzungsrechts und die Freischaltung des Zugangs vor; ein Rechtsanspruch daFrauf besteht nicht.

3.) Bestimmte Produkte und/oder Bereiche unterliegen den Bestimmungen des Heilmittelwerbegesetzes (HWG). Die Nutzer dieser Inhalte erklären, dass sie entsprechend der Bestimmungen des HWG Fachkreise sind. Anderen Nutzern ist der Zugriff auf diese Inhalte nicht gestattet.

4.) Für kostenpflichtige Produkte gelten zusätzlich gesonderte Bestimmungen, die die Nutzung regeln. Ausschlaggebend für das Nutzungsrecht ist insbesondere die Zahlung des im Einzelnen vereinbarten Nutzungsentgeltes.

5.) Die Produkte und Mehrwertdienste sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Bezogen auf die Bestimmungen des HWG ersetzen sie in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die vermittelten Inhalte dienen der unverbindlichen Unterstützung und Information des Nutzers.

6.) Ferner erfolgt keinerlei Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten, sonstigen Gesundheitsprodukten, Diagnose- oder Therapieverfahren.

7.) Ebenso wenig dürfen die Produkte und Mehrwertdienste zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer eigenständigen Auswahl und Anwendung bzw. Veränderung oder Absetzung von Medikamenten, sonstigen Gesundheitsprodukten oder Heilungsverfahren verwendet werden. Dieses bleibt vielmehr dem Arzt und/oder Apotheker vorbehalten.

Gewährleistung

1.) Der Anbieter behält sich die Bereitstellung der Produkte und Mehrwertdienste vor. Allein durch die Bereitstellung entsteht jedoch kein rechtlicher oder ideeller Anspruch.

2.) Nutzern kostenpflichtiger Produkte und Mehrwertdienste wird keine generelle Verfügbarkeit der Dienste zugesichert. Der Anbieter ist jedoch bemüht, sie verfügbar zu halten.

3.) Der Anbieter übernimmt keinerlei Gewährleistung für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Angebote. Das beinhaltet die ununterbrochene Verfügbarkeit der Angebote, das fehlerfreie Funktionieren der angebotenen Dienste und die Zielerreichung durchgeleiteter Informationen.

4.) Auf den Transport von Daten über das Internet und die Verarbeitung im Webbrowser hat der Anbieter keinen Einfluss und übernimmt daher auch keine Gewähr dafür, dass Inhalte den Nutzer richtig erreichen und richtig dargestellt werden.

5.) Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung des Angebotes verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Davon ausgenommen sind Schäden, die durch nachweislichen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Anbieters, seiner Angestellten oder Erfüllungsgehilfen entstanden sind.

6.) Soweit der Anbieter im Rahmen seines elektronischen Dienstes auch Waren und Dienstleistungen Dritter vermittelt, kommt ein etwaiger Vertrag nur zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Anbieter zustande. Ansprüche aus solchen Verträgen richten sich somit ausschließlich gegen den Anbieter und nicht gegen den Verlag.

Urheber- und Nutzungsrecht

1.) Sämtliche Inhalte und der Darstellung sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die schriftliche Genehmigung des Anbieters bzw. Rechteinhabers weder vervielfältigt noch für Zwecke, die über die Nutzung im Rahmen dieses Angebotes hinausgehen, verwertet werden.

2.) Der Nutzer erkennt die Rechte des Urhebers an den Produkten und Mehrwertdiensten. Insbesondere betrifft dies Datenbanken, die verwendeten Software, bildliche und grafische Darstellungen sowie sämtliche Textinhalte.

3.) Der Nutzer erwirbt keine Rechte an den Inhalten, der Software oder den ausgedruckten Dokumenten über das Recht der bestimmungsgemäßen Nutzung hinaus.

4.) Die Inhalte der Produkte und Mehrwertdienste dienen zur Information über die durch das Medium vorgegebenen technischen Wege. Eine andere Nutzung oder Verwendung der Inhalte über das technisch vorgesehene Maß hinaus, ist nicht gestattet.

5.) Die Veränderung und/oder Modifizierung der Produkte oder von Teilen derselben sowie deren Einbindung/Vermischung mit anderen Produkten ist dem Nutzer nicht gestattet.

Inhalte des Nutzers

1.) Einige Produkte und Mehrwertdienste erlauben die Veröffentlichung nutzergenerierter Inhalte über das jeweilige Produkt bzw. den Dienst. Dies umfasst auch die Durchleitung von Informationen, bspw. im Rahmen elektronischer Post (E-Mail).

2.) Für sämtliche eingestellten oder durchgeleiteten Inhalte haftet ausschließlich der jeweilige Nutzer. Er hat sicherzustellen, dass er über die notwendigen Urheberrechte an den eingestellten Inhalten verfügt; insbesondere ist davon das Recht am eigenen Bild betroffen.

3.) Darüber hinaus wird der Anbieter von jeglicher Haftung für solche Inhalte entbunden – es sei denn, der Anbieter hat sich nachweisliche entgegen den Bestimmungen des § 10 TMG verhalten.

4.) Der Anbieter stellt fest, dass er keine regelmäßige Kontrolle der nutzergenerierten Inhalte vornehmen kann. Nutzer werden gebeten, Auffälligkeiten und bedenkliche Inhalte an den Anbieter zu melden.

5.) Grundsätzlich ist es untersagt, pornographische, jugendgefährdende, rassistische und gesetzeswidrige Inhalte oder Hyperlinks auf Angebote mit solchen Inhalten einzustellen. Ebenfalls ist es untersagt, Inhalte im Namen Dritter sowie Inhalte mit werbenden Botschaften zu veröffentlichen.

1.) Der Anbieter zeichnet während der Nutzung anonyme Daten über das Besucherverhalten auf. Diese werden zeitlich unbegrenzt und zur internen Verwendung gespeichert. Im Detail erhoben werden: Zeitpunkt des Zugriffs, IP-Adresse des Nutzers, Adresse der aufgerufenen Seite, Adresse der verweisenden Seite, Menge der übertragenen Daten sowie Informationen über den verwendeten Webbrowser.

2.) Die gespeicherten Daten können zu statistischen Zwecken und zum Zweck des Datenabgleichs interner Datenbank in der Unternehmensgruppe Springer Science+Business Media genutzt werden.

3.) Für registrierungspflichtige und/oder kostenpflichtige Produkte und Mehrwertdienste werden zusätzlich personenbezogene Daten erfasst. Diese werden ausschließlich für die Verwendung innerhalb dieses Angebots erhoben.

4.) Sämtliche Daten werden ausschließlich nach den Bestimmungen der §§ 11-15 TMG erhoben, gespeichert und verwendet.

5.) Die Produkte und Mehrwertdienste verwenden ggf. Dienste anderer Anbieter (insbesondere Statistikdienste). Diese ermitteln neben dem Besucherverhalten unter Umständen noch weitere Informationen.

6.) Derzeit werden Information nach 5. erhoben von der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (www.ivw.de) und vom Webanalysedienst Coremetrics (www.coremetrics.de); siehe hierzu auch ausführliche Datenschutzerklärung.

7.) Der Nutzer kann die oben genannten Erfassungsmöglichkeiten durch Deaktivierung der sogenannten Cookies im Webbrowser jederzeit einschränken. Der Anbieter weist jedoch darauf hin, dass eine einige Produkte und/oder Mehrwertdienste dann nur noch teilweise oder stark eingeschränkt benutzt werden können.

Widerruf und Nutzungsentzug

1.) Der Nutzer hat ein unbedingtes und zeitlich unbeschränktes Recht, seine Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen zu widerrufen. Dies betrifft vor allem die Speicherung personenbezogener Daten.

2.) Diesen Widerruf kann er jederzeit per E-Mail unter Nennung seiner Kontaktdaten gültig machen.

3.) Mit dem Widerspruch erlischt das Recht auf Teilnahme des Nutzers an diesem Angebot.

4.) Für registrierungspflichtige und kostenpflichtige Produkte und Mehrwertdienste gelten ggf. abweichende Bestimmungen.