Ärzte Zeitung: Deutschlands aktuelle Zeitung für Mediziner

Eine Pflegefachkraft legt in der ambulanten Pflege einen Kompressionsverband an. Gesundheitlich geht es vielen Beschäftigten in der Pflege nicht gut, Krankenstand und Fehlzeiten sind hoch.

© Sebastian Gollnow/dpa

Versorgungsforschung

BKK-Report: Gesundheit vieler Pflegekräfte ist prekär

Dr. Eckehard Frisch, Pneumologe und Palliativmediziner in Oranienburg mit viel Erfahrung in diesem Bereich, sieht die neuen Regelungen zur Außerklinischen Intensivpflege kritisch.

© Porträt: privat | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Außerklinische Intensivpflege: „Kein großer Wurf von Kassen und KBV“

Dr. Daniel Schmidt ist Epidemiologe in der Abteilung für Infektionsepidemiologie mit dem Fachgebiet HIV und weitere sexuell übertragbare Erkrankungen am Robert Koch-Institut in Berlin.

© Porträt: Privat | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie steht es um HIV in Deutschland, Dr. Schmidt?

Gerrit Schick, Vorstandsvorsitzender des Herstellerverbands bvitg und Geschäftsführer der Cherry Digital Health GmbH.

© Porträt: bvitg | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

TI-Pauschale für Ärzte statt Kostenerstattung – eine gute Lösung, Herr Schick?

Lesetipps
Netzwerker aus Überzeugung: Die MainÄrzte (v.l.n.r.) Stefan Schmitt (hinten), vorne Heiner Redeker, Dr. Daniel Knelles, Klaus Grillmeier und Christian Wirz.

© Michaela Schneider

Ziel: Vollversorger werden

Das Erfolgsrezept des Ärzte-Netzes „MainArzt“

Blutzuckerkontrolle unter Pandemiebedingungen: Menschen mit Diabetes haben generell ein erhöhtes Risiko für einen schweren COVID-Verlauf.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Metaanalyse bei Diabetes

Welche Antidiabetika bei COVID-19 günstig sind

Tabletten zur Frühtherapie bei COVID-19 sollten stärker genutzt werden, betont ein Forschungsteam aus Hongkong.

© showcake / stock.adobe.com

Virustatika bei COVID-19

Studie: Rückfälle nach Paxlovid®-Therapie sind sehr selten

Finden Sie es richtig, dass die Corona-Impfung in die Regelversorgung aufgenommen wird?

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Bekommt bald Gesellschaft durch eine zweite Anlaufstelle in Hamburg: Der Gesundheitskiosk im Hamburger Stadtteil Billstedt.

© Marcus Brandt/dpa

Finanzierung durch AOK und Mobil Krankenkasse

Hamburg bekommt einen zweiten Gesundheitskiosk

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann beim KGNW-Forum, das unter dem Motto „No Future? Krankenhäuser im Umbruch“ stand.

© Ilse Schlingensiepen

Krankenhausplanung

Kliniken: NRW hält an eigenem Reformkurs fest

Wie geht es weiter am Uniklinikum Gießen und Marburg? Eine Einigung liegt auf dem Tisch, unterschrieben ist sie aber noch nicht.

© Arne Dedert/dpa

Hessen

Uniklinikum Gießen/Marburg: Verhaltene Reaktionen auf Einigung

Sorgen bei allen Familienmitgliedern? Laut AOK-Studie ging es Familien zuletzt schlechter. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© fizkes / stock.adobe.com

Alleinerziehende besonders betroffen

AOK-Familienstudie: Mehr Belastungen drücken aufs Wohlbefinden

Marc Dominic Villa (links), Gesundheits- und Krankenpfleger im Operationsdienst, und Dr. Jonas Dohmen, Facharzt der Klinik für Chirurgie am UKB, mit einem Klammernahteinweggerät im OP.

© K. Wislsperger/Universitätsklinikum Bonn (UKB)

Nachhaltigkeit

Uniklinik Bonn recycelt chirurgische Einweggeräte

Knapp die Hälfte der in Europa lebenden Menschen bräuchte medizinische Reha-Leistungen – die meisten bekommen jedoch die erforderliche Behandlung nicht, heißt es in einem neuen WHO-Bericht.

© Sina Schuldt/dpa

Gesundheitsversorgung

WHO: Hälfte der Europäer bräuchte Rehabilitation

Aktuelle Jobangebote für Ärzte