Ärzte Zeitung, 10.09.2008

Branche & Handel

In Hamburg leben rund 1,7 Millionen Menschen. Die Stadt zählt etwa 1,08 Millionen Beschäftigte - rund 92 000 arbeiten in der Gesundheitswirtschaft. Mit 55 Ärzten pro 100 000 Einwohner weist der Stadtstaat die höchste Arztdichte in Deutschland auf. Hinzu kommen 52 Krankenhäuser.

Weiterer wichtiger Bereich der Gesundheitswirtschaft ist die Versicherungsbranche: Mit der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) und der Techniker Krankenkasse (TK) haben zwei der drei größten gesetzlichen Kassen Deutschlands ihren Hauptsitz an der Alster.

Auch die privaten Krankenversicherer sind mit HanseMerkur, Deutscher Ring und Signal-Iduna stark vertreten. Drittes Standbein der Gesundheitswirtschaft ist die Medizintechnik. Dort erwirtschaften rund 6000 Beschäftigte einen Jahresumsatz von knapp drei Milliarden Euro. (hom)

Lesen Sie dazu auch:
Hamburg will Referenzzentrum für urbane Gesundheit werden
"Eine Wachstumslokomotive mit vielen neuen Arbeitsplätzen"
Führend im Kampf gegen Keime
Altenpflegekräfte braucht das Land
Wettbewerb des Forschungsministeriums
Asklepios Future Hospital: Von Hamburg in die weite Welt
Orientierungshilfe fürs Krankenhaus

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73836)
Organisationen
DAK (1497)
TK (2258)
Weitere Beiträge zur Serie:
"Gesundheitsregionen in Deutschland"
Folge 6:








Folge 5:








Folge 4:








Folge 3:







Folge 2:







Folge 1:








Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text