Ärzte Zeitung, 22.12.2009

Aus dem Koalitionsvertrag

Entbürokratisierung in Arztpraxen:

9. Gesundheit und Pflege:

Wir brauchen eine Kultur des Vertrauens anstelle überzogener bürokratischer Vorschriften.

9.1. Ärztliche Versorgung und freier Arztberuf:

Wir wollen die zahlung der Praxisgebühr in ein unbürokratisches Erhebungsverfahren überführen.

Flächendeckende und bedarfsgerechte Versorgung:

Dem in den nächsten jahren drohenden Ärztemangel ist durch Abbau von Bürokratie und eine leistungsgerechte Vergütung (...) zu begegnen.

Inhalt Jahresendausgabe 2009
Topics
Schlagworte
Jahresendausgabe 2009 (79)
Organisationen
KBV (6603)
KV Hamburg (427)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »