Ärzte Zeitung, 22.09.2008

Schering-Plough und Essex Pharma

Essex Pharma (München) ist die deutsche Tochtergesellschaft des weltweit tätigen US-Konzerns Schering-Plough, eines innovativen pharmazeutischen Unternehmens, das verschreibungspflichtige Medikamente, frei verkäufliche Gesundheitsprodukte und Tierarzneimittel vertreibt. Im Jahr 2007 erwirtschafteten weltweit 55 000 Mitarbeiter einen Umsatz von etwa 12,7 Milliarden US-Dollar.

Fast 4000 Wissenschaftler sind in den internationalen Forschungslabors des Konzerns beschäftigt. Im Jahr 2007 wurden 2,9 Milliarden $ in Forschung und Entwicklung investiert. Deutschland ist im Konzern der größte Standort für klinische Forschung außerhalb der USA mit etwa 112 laufenden klinischen Studien (Stand April 2008).

Den Namen Essex Pharma trägt Schering-Plough im deutschen Sprachraum, um Verwechslungen mit der Bayer Schering AG auszuschließen, mit der man zwar gemeinsame Wurzeln, inzwischen aber keinerlei Verbindung mehr hat.

Weitere Beiträge zur Serie:
"Innovationen - Forschung in Deutschland und international"
Folge 26:


Folge 25:


Folge 24:


Folge 23:



Folge 22:









Folge 21:









Folge 20:










Folge 19:










Folge 18:










Folge 17:









Folge 16:









Folge 15:











Folge 14:











Folge 13:



Folge 12:


Folge 11:


Folge 10:


Folge 9:




Folge 8:


Folge 7:



Folge 6:




Folge 5:





Folge 4:



Folge 3:


Folge 2:


Folge 1:










Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text