Prävention

AOK macht sich für Kinder stark

Veröffentlicht:

BERLIN. Die AOK spielt eine zentrale Rolle bei Präventionsprojekten in Kitas, Schulen und Stadtteilen. Das zeigt der aktuell veröffentlichte Präventionsbericht der Gesundheitskasse.

Danach investiert die AOK fast sechsmal soviel in Setting-Projekte wie die übrigen Kassenarten. Im Bereich Kindergesundheit ist die AOK besonders aktiv: Von den rund 16.000 Präventionsmaßnahmen der GKV in Kindergärten und Kindertagesstätten ging fast die Hälfte auf AOK-Projekte wie zum Beispiel "TigerKids" (heute "JolinchenKids") zurück. (eb)

Der Bericht findet sich zum Download unter www.aok-gesundheitspartner.de

Mehr zum Thema

Gesundheitliche Folgen des Klimawandels

Studie: Mehr Hitzekranke, mehr Infektionen

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Klimawandel

Mit maschinellem Lernen Gesundheitsrisiken erkennen

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

„Gesundheitsatlas COPD“ veröffentlicht

Hoher Raucheranteil, mehr COPD-Fälle

Kooperation | In Kooperation mit: AOK Bundesverband
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diskutierten live: Kongresspräsident Prof. Karl Max Einhäupl (v.l.), Ethikratchefin Prof. Alena Buyx und Virologe Prof. Christian Drosten. EU-Kommissionspräsidenten Ursula von der Leyen hatte einen Videogruß geschickt.

Hauptstadtkongress eröffnet

Die Lehren aus der Corona-Pandemie

Mit dem Herz bei der Arbeit: Einige Mitarbeiter im Gesundheitsbereich stellt ihre Tätigkeit zufrieden, obwohl das Einkommen nicht sonderlich hoch ist.

Gehaltsreport

Wie viel Mitarbeiter im Gesundheitssektor verdienen