Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

Konsequente Strategie gegen Diabetes

Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung unbedingt den Nationalen Diabetesplan umsetzen. mehr »
Deutschland wählt

Großes Wahl-Spezial

Kandidaten im Blick, Programme unter der Lupe, Gesundheitsgesetze kompakt – Informieren Sie sich in unserem umfangreichen Themendossier zur Bundestagswahl 2017 am kommenden Sonntag. mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Instrument zur Preisfindung sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

"Erste 1000 Tage nach der Empfängnis entscheiden"

Übergewicht, Diabetes, Krebs: Nicht selten liegen auch schädigende perinatale Einflüsse zugrunde. Pädiater mahnen ein frühes Gegensteuern an. mehr »

TK sieht bei Innovationen rot

Der "Innovationsreport" der Techniker Kasse setzt auf ein Ampelsystem. Bei den 2014 zugelassenen Medikamenten vergeben die TK-Bewerter nur die Warnfarben gelb oder rot. Die Hersteller rügen die Methodik harsch. mehr »

Schwangerschaft verschlechtert Krebsprognose nicht

Brustkrebs während der Schwangerschaft scheint die Überlebenschancen nicht zu verschlechtern. Mehr Gewicht hat wohl das Alter der Frau zum Zeitpunkt der Diagnose. mehr »

Neuer Therapieansatz gegen postoperative Niereninsuffizienz

Mit einem neuen Behandlungskonzept verringern Regensburger Ärzte Komplikationen nach schweren Operationen. mehr »

Mutiertes Protein als Therapieansatz bei Hyperinsulinismus?

Patienten mit Hyperinsulinismus leiden durch eine Insulin-Überproduktion an chronischer Hypoglykämie. Die Folge: Hirnschäden. Die Aufklärung einer Mutation als Ursache könnte neue Therapieansätze ermöglichen. mehr »

Was beim MRSA-Screening zu beachten ist

Die neuen Möglichkeiten beim MRSA-Screening seit 1. Juli sind noch nicht überall angekommen. Dabei ist es auch im Interesse der Patientensicherheit, die Testmöglichkeiten so weit wie möglich auszuschöpfen. mehr »

Heilpraktiker-Verbandschef warnt vor Berufsverbot

Heilpraktiker kennen ihre Grenzen, versichert Verbandsvorsitzender Dieter Siewertsen - und wehrt sich gegen Medienberichte. mehr »

Fallpauschalen auch für Privatklinik wirksam

Der Spielraum beim Privathonorar für Leistungen eines Krankenhauses ist begrenzt, wenn die Klinik organisatorisch zu einem Plankrankenhaus zu zählen ist. In dem Fall sind auch privat nur gesetzliche Pauschalen abzurechnen. mehr »

Zwangsjacke der Geschlechterrollen?

Wie beeinflussen Geschlechterrollen die Gesundheit? Zu dieser Frage haben Wissenschaftler nun eine Studie publiziert – mit überraschenden Ergebnissen. mehr »

Warum Biertrinken zufrieden macht

Jetzt ist es wissenschaftlich bewiesen: Bier macht glücklich. Forscher fanden einen Stoff, der wohl mit dem Belohnungszentrum im Hirn interagiert und dadurch die Stimmung des Trinkers hebt. mehr »

Ewiges Eis und hungrige Männer

In der Antarktis-Forschungsstation Neumayer III hält ein Koch aus Hamburg Wissenschaftler mit seinem Essen bei Laune. Ein Einblick in eine besondere Arbeitswelt. mehr »