AOK

Fachtagung zu Migration und Selbsthilfe

Veröffentlicht:

Der AOK-Bundesverband diskutiert auf seiner diesjährigen Fachtagung am 25. November in Berlin, was die Selbsthilfe leisten muss, um Menschen mit Migrationshintergrund besser zu erreichen. Zuwanderer und Flüchtlinge finden aufgrund kultureller Unterschiede und sprachlicher Barrieren allzu oft keinen Zugang zu Selbsthilfegruppen. Interessenten können sich bis 18. November zu der Tagung per E-Mail unter Angabe ihrer Kontaktdaten anmelden (selbsthilfetagung@kompart.de).

Programm und Veranstaltungsort: http://bit.ly/2dEeYIG

Mehr zum Thema

AOK-Übersicht

Von A(rzneimittel) bis Z(uschuss): Das gilt 2021

Kooperation | In Kooperation mit: AOK Bundesverband

Ausbildung

455 Millionen Euro für mehr Gesundheitspersonal

Kooperation | In Kooperation mit: AOK Bundesverband

Zukunftsforum

Digitalisierung: Chance für ländliche Regionen?

Kooperation | In Kooperation mit: AOK Bundesverband
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?