COPD

Notfallplan und Tagebuch für Patienten

Veröffentlicht:

BERLIN. Einen neuen Service für Patienten, die an einer COPD leiden, bietet die AOK auf ihrer Internetseite an: Betroffene können sich dort ab sofort kostenlos Formulare für einen Notfallplan und ein Patiententagebuch herunterladen.

Der Notfallplan gibt COPD-Patienten und ihren Angehörigen Hilfestellung für das richtige Verhalten bei einem schweren Anfall akuter Atemnot. Der Plan sollte gemeinsam mit dem behandelnden Arzt ausgefüllt werden. Er enthält wichtige Sofortmaßnahmen. (eb)

Die COPD-Formulare sind erreichbar unter: www.aok.de/copd-notfallplan; www.aok.de/copd-tagebuch

Mehr zum Thema

Schlaganfall und Demenz

Medizinpreis Hufeland für bayrisches Präventionsnetz

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Praxiswissen Quickcheck

Krankenfahrt: Tipps für die Verordnung

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Podcast

AOK-Aufsichtsrat formuliert Erwartungen an die Ampel

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die Prognose von intensivpflichtigen COVID-Patienten mit neurologischen Komplikationen ist ungünstig.

© patrikslezak / stock.adobe.com

PANDEMIC-Studie

Neurologische Komplikationen häufig Grund für COVID-Tod