Dirk Schnack

Freier Autor
und ständiger Mitarbeiter
Die imland Klinik Eckernförde: Das Leistungsspektrum in Eckernförde soll verkleinert und am Standort Rendsburg konzentriert werden. Einige Bürger wollen das verhindern.

© Imland Klinik Eckernförde

Krankenhausplanung in Schleswig-Holstein

Bürgerentscheid zu den imland-Kliniken: Klarheit oder Chaos?

Kommentar zu imland Kliniken

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Dr. Jens Lassen vor einem der Praxisautos, mit denen die VERAH zu Hausbesuchen fahren.

© Dirk Schnack

Interview

Energiekrise: Wo Arztpraxen sparen können – und wo nicht

John Afful und Caroline Roos, Vorstandsduo der KV Hamburg.

© KV Hamburg

Interview mit Afful und Roos

Hamburger KV-Vorstand: „Inzwischen werden auch Hausarztsitze aufgekauft“

Hamburger Ärzte protestierten gegen die Streichung der Neupatientenregelung – zum Teil mit markigen Worten in Richtung Bundesgesundheitsminister Lauterbach. 

© Georg Wendt/dpa

Update

Für Erhalt der Neupatientenregelung

Ärzteproteste mit markigen Sprüchen in mehreren Bundesländern

Zeit, offene Fragen zu klären

© Dirk Schnack

Kommentar zum Gesundheitskiosk

Zeit, offene Fragen zu klären

Sieht Professor Karl Lauterbach als Fehlbesetzung im Amt des Bundesgesundheitsministers: KVSH-Chefin Dr. Monika Schliffke (Archivbild von 2020)

© Axel Heimken/picture alliance

Scharfe Kritik

KV-Chefin Schliffke: „Lauterbach ist brandgefährlich“

E-Rezept in der Praxis: Wird es irgendwann auch dem Klima nutzen?

© David Inderlied / dpa / picture alliance

Papier in der Selbstverwaltung

KV Schleswig-Holstein nimmt Klimaschutz in den Fokus

Intensive Workshop-Arbeit: Die Gruppe bei der Vorbereitung der Themen für den DEGAM-Kongress.

© Dirk Schnack

Erinnerungsprojekt „Das leere Sprechzimmer“

Ein Idyll der abscheulichen Ideologie

Das Erinnerungsprojekt „Das leere Sprechzimmer“ erinnert in sechs Kurzfilmen an verfolgte, vertriebene und ermordete jüdische praktische Ärzt*innen.

© TITANFILM

Erinnerungsprojekt

Überwacht und bedroht im Nationalsozialismus: Vom Arzt zum Behandler

Das Beratungstelefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft wird oftmals von Angehörigen genutzt, um Rat zu suchen und ihre Sorgen und Nöte im Alltag besprechen zu können.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Demenzkranke und Angehörige

Die Hilferufe am Alzheimer-Telefon

Neue Wege in der Demenzberatung sind nötig

© Dirk Schnack

Kommentar zum Welt-Alzheimertag

Neue Wege in der Demenzberatung sind nötig

Schallplatten von Freddy Quinn "Unter fremden Sternen"

© Horst Schunk / CHROMORANGE / picture alliance

Spezielle Probleme

Besondere Herausforderungen bei Demenz in jungen Jahren

Sucht

Alkohol ist oft Tabuthema in Hausarztpraxen