Rebekka Höhl

Ressortleiterin
Gesundheitspolitik
Das Medizinstudium soll praktischer werden: Medizinstudenten üben im „Skills Lab“ der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) die Blutentnahme (gestellte Szene/Archivbild).

Neue Approbationsordnung

Corona wirkt sich auf Ärzte-Ausbildung aus

Wird eine Quarantäne verhängt, kann diese unter Umständen auch nur den Arzt betreffen. Dann ist zu organisieren, wie das Team weiterarbeiten kann.

Erfahrungsbericht eines Hausarztes

Wenn Corona die Praxis schließt

Medizinhistoriker Prof. Karl-Heinz Leven erklärt, warum die Medien eine wichtige Rolle in der öffentlichen Pandemie-Debatte spielen und auf emotionale Sprachbilder von Experten besser verzichtet werden sollte.

Europäischer Gesundheitskongress

„Wir haben einen Corona-Dauerlauf vor uns“

Viele Assistenzärzte konnten nicht nur während der Pandemie-Hochphase nicht in ihre eigentlichen Funktionsbereiche rotieren. Auch jetzt ist noch nicht überall der „Normalbetrieb“ wieder eingekehrt.

Ärzte berichten

Ärztliche Weiterbildung leidet unter Corona

Im Behandlungsalltag in den Kliniken zunehmend gefragt: internistische und infektiologische Kompetenz.

Lehre aus der Corona-Pandemie

Internisten fordern Facharzt für Infektiologie

Notaufnahmen blieben in der Pandemie plötzlich leer. Hier gilt es, die Gesundheitskompetenz der Bürger zu stärken, fordern junge Ärzte. Denn viele blieben auch trotz schwerer Erkrankungssymptome den Kliniken fern.

Junge Ärzte im Hartmannbund

Webfehler im Gesundheitssystem jetzt angehen!

Hinter Plexiglas: In der Praxis von Neurochirurg Dr. Michael Petermeyer läuft die Anmeldung  ohne direkten Kontakt mit der MFA ab. Die Patienten lesen ihre Daten selbst ein.

Corona-Schutz

Praxiskontakt mit wenig Kontaktpunkten

Blutspenden in Corona-Zeiten erhöht nicht das Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion, sagen Experten. Die ohnehin strengen Spende- und Hygieneregeln wurden nochmals angepasst.

Weltblutspendetag

Das Blut wird knapp

Dr. med. Axel Rahmel (Medizinischer Vorstand bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation DSO).

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie der erste virtuelle Tag der Organspende aussehen wird

Wie kann man das Patiengespräch gut gestalten? Ein Leitfaden gibt Tipps.

Suchtkrankheit

So läuft das Patientengespräch mit Alkoholkranken optimal

Nichts aus der Flüchtlingskrise gelernt?

Kommentar zur Versorgungslücke bei Versicherungslosen

Nichts aus der Flüchtlingskrise gelernt?

Das Praktische Jahr soll für Studenten, die das große schriftliche Staatsexamen nicht jetzt im April ablegen, vorgezogen werden.

Deutsche Hochschulmedizin

PJ einheitlich am 20. April starten!

Die Corona-Pandemie könnte dafür sorgen, dass junge Haus- und Fachärzte später in die Praxen kommen.

Bündnis Junge Ärzte reagiert

Wegen Corona-Pandemie: Auch Facharztprüfung gefährdet?

Den Preis zahlen alle

Kommentar zur Verschiebung des M2-Examens

Den Preis zahlen alle

Mehrere hundert Medizinstudenten kommen normalerweise zum schriftlichen Staatsexamen M2 zusammen.

Wegen Corona

Medizinstudenten droht Verschiebung des Staatsexamens