Thorsten Schaff

Redakteur
Online
Corona hält Deutschland in Atem.

© Photocreo Bednarek / stock.adobe.com

Infektionsgeschehen

So hoch ist die Corona-Inzidenz in den Kreisen

COVID-19 auf der Intensivstation: Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie im März 2020 wurden laut DIVI insgesamt 186.638 intensivmedizinische Behandlungen abgeschlossen.

© Sebastian Gollnow/dpa

Sinkende Corona-Inzidenz

So ist die COVID-19-Lage auf deutschen Intensivstationen

Krebszelle zwischen roten Blutkörperchen: Leukämien machten im Jahr 2018 unter allen neu diagnostizierten Krebserkrankungen einen Anteil von 2,3 Prozent bei den Frauen und 2,6 Prozent bei den Männern aus, zeigen Krebsdaten.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Vergleich der Kreise

Wolfsburg hat die höchste Leukämie-Prävalenz

Auf der Suche nach schwarzem Hautkrebs: Anhand von Abrechnungsdaten hat das Zi für jeden deutschen Kreis die altersstandardisierte Diagnoseprävalenz des malignen Melanoms im Jahr 2019 ermittelt.

© Pixel-Shot / stock.adobe.com

Prävalenzvergleich der Kreise

Malignes Melanom kommt im Osten seltener vor

Die altersstandardisierte Diagnoseprävalenz von Darmkrebs lag 2019 im Bundesschnitt bei 0,54 Prozent.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Prävalenz-Vergleich aller Kreise

In welchen deutschen Regionen Darmkrebs besonders oft vorkommt

Die Diagnoseprävalenz von Prostatakrebs betrug 2019 im Bundesschnitt 2,19 Prozent.

© SciePro / stock.adobe.com

Zi-Datenanalyse

Prostatakrebs-Prävalenz: Zwei niedersächsische Kreise stechen heraus

Die altersstandardisierte Diagnoseprävalenz von Brustkrebs lag 2019 im Bundesschnitt bei 2,31 Prozent.

© photos.com / PLUS

Vergleich der Kreise

Hohe Brustkrebs-Prävalenz im hohen Norden

Die Omikron-Variante von SARS-CoV-2 hat sich wie erwartet in Deutschland durchgesetzt.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Bundesländer im Vergleich

Omikron-Anteil in Brandenburg am niedrigsten

Binnen vier Jahren ist der monatlich fällige Eigenanteil für Pflegeheim-Bewohner um 400 Euro gestiegen, wie vdek-Zahlen belegen.

© Halfpoint / stock.adobe.com

Bundesländer-Vergleich

So hoch sind die Zuzahlungen für Pflegeheim-Bewohner

Diagnose Lungenkrebs: In Deutschland wächst der Anteil der Betroffenen jährlich – wenn auch leicht.

© utah51 / stock.adobe.com

Vergleich der Kreise

In Flensburg ist die Lungenkrebs-Prävalenz am höchsten

Männer sind von Parkinson häufiger betroffen als Frauen, berichtet das Zi.

© weyo / stock.adobe.com

Prävalenz-Vergleich der Kreise

Wo Parkinson besonders oft vorkommt

In den vergangenen Jahren stieg der Anteil der Bundesbürger, bei denen Adipositas diagnostiziert wurde, an der Gesamtbevölkerung stetig.

© Jörg Carstensen/dpa

Prävalenz-Vergleich der Kreise

So adipös ist Deutschland

„2G-Regel“ steht am Fenster von einem Geschäft im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau.

© Armin Weigel/dpa

Was gilt: 3G, 2G, 2G-Plus?

So hoch ist die Hospitalisierungsrate in Ihrer Region

Freie Betten werden knapp: Bundesweit sind nach Angaben aus dem DIVI-Intensivregister aktuell 10,8 Prozent der vorhandenen Intensivbetten noch unbelegt.

© alexlmx / stock.adobe.com

Städte und Landkreise

Wo die Intensivbetten knapp werden

Aktuell gibt es in 336 deutschen Stadt- und Landkreisen mindestens einen COVID-19-Intensivpatienten.

© Vadim / stock.adobe.com

Städte und Landkreise

Wo es relativ viele COVID-19-Patienten auf Intensivstationen gibt

Welche Altersgruppe ist in Deutschland derzeit besonders häufig von COVID-19 betroffen? RKI-Daten zeigen: Es sind die Bundesbürger zwischen 20 und 24 Jahren.

© Natalya Manycheva / stock.adobe.com

Wochenvergleiche

So alt sind die COVID-19-Patienten in Deutschland

Dr. Michael Joneleit war als Verbandsarzt mit der deutschen Leichtathletik-Delegation in Japan.

© Dr. Michael Joneleit

„ÄrzteTag“-Podcast

Worauf kommt es im Olympischen Mehrkampf besonders an, Dr. Joneleit?

Ein wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossener Friseursalon in Frankfurt: Im März sollen Friseure deutschlandweit wieder öffnen dürfen.

© Arne Dedert/dpa

Einzelhandel hofft

Wann jeder Kreis eine Corona-Inzidenz unter 35 aufweisen könnte

97 Prozent aller COVID-19-Toten in Deutschland waren älter als 60 Jahre.

© kichigin19 / stock.adobe.com

Deutschland

So alt waren die COVID-19-Toten

Fast jedes zweite Organ, das 2020 in Deutschland postmortal gespendet wurde, war eine Niere.

© luuuusa / stock.adobe.com

Nieren, Lebern, Herzen

So viele Organe werden gespendet – und benötigt