Schule

EU-Kommission plant Sprachtests für Schüler

Veröffentlicht: 16.04.2007, 08:00 Uhr

BRÜSSEL (dpa). Zehntausende Schüler in Europa sollen in zwei Jahren zu einheitlichen Sprachtests antreten. Die Europäische Kommission will damit den "Stand der erworbenen Sprachkenntnisse in der ersten und zweiten Fremdsprache" erfassen. Der Plan sei in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten entstanden und ziele auf Schüler im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, erklärte die Behörde.

Wie viele Schüler genau getestet werden, wird später entschieden. "Es sollten 4000 bis 5000 pro Land sein", fügte der Sprecher von Bildungskommissar Jan Figel hinzu. In einer ersten Phase sollen Lese-, Hör- und Schreibfähigkeit in Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch getestet werden.

Mehr zum Thema

Schule

Gute Bildung als Puffer in der Corona-Pandemie

Weltkindertag

Häufig keine Inklusion für Kinder mit Diabetes

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden