Events

Gesundheitsdaten - Wer ist hier Europameister?

Veröffentlicht:

Die ersten Spiele der Fußball-Europameisterschaft sind entschieden, Deutschland hat beim Sieg gegen Polen einen überzeugenden Start geboten. Die "Ärzte Zeitung", die die Euro 2008 bis zum 29. Juni mit spannenden Themen begleitet, wird in dieser Zeit die einzelnen europäischen Teilnehmerländer auch unter einem anderen Blickwinkel vorstellen.

An jedem Vorrunden-Spieltag, an dem wir über Fußball berichten, wollen wir auch Partien des Tages auswählen und deren Teilnehmer anhand ihrer wichtigsten Gesundheitsdaten vorstellen. In dieser Ausgabe sind es die Daten der Länder, die heute ihre ersten Spiele absolvieren: Griechenland gegen Schweden und Spanien gegen Russland.

Russland in Zahlen

  • 142,4 Millionen Einwohner
  • 14 Prozent davon sind über 65 Jahre alt
  • 10,2 Lebendgeburten auf 1000 Einwohner
  • 16,1 Sterbefälle auf 1000 Einwohner
  • 65 Jahre Lebenserwartung bei Geburt
  • 425 Ärzte auf 100.000 Einwohner
  • 974 Klinikbetten auf 100.000 Einwohner

Spanien in Zahlen

  • 45,2 Millionen Einwohner
  • 17 Prozent davon sind über 65 Jahre alt
  • 10,7 Lebendgeburten auf 1000 Einwohner
  • 8,7 Sterbefälle auf 1000 Einwohner
  • 80 Jahre Lebenserwartung bei Geburt
  • 322 Ärzte auf 100.000 Einwohner
  • 345 Klinikbetten auf 100.000 Einwohner

Schweden in Zahlen

  • 9,2 Millionen Einwohner
  • 17 Prozent davon sind über 65 Jahre alt
  • 11,2 Lebendgeburten auf 1000 Einwohner
  • 10,7 Sterbefälle auf 1000 Einwohner
  • 80 Jahre Lebenserwartung bei Geburt
  • 325 Ärzte auf 100.000 Einwohner
  • 522 Klinikbetten auf 100.000 Einwohner

 Griechenland in Zahlen

  • 11,2 Millionen Einwohner
  • 18 Prozent davon sind über 65 Jahre alt
  • 9,6 Lebendgeburten auf 1000 Einwohner
  • 9,5 Sterbefälle auf 1000 Einwohner
  • 79 Jahre Lebenserwartung bei Geburt
  • 488 Ärzte auf 100.000 Einwohner
  • 467 Klinikbetten auf 100.000 Einwohner
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an

„Wir gehen vorbereitet in den Herbst.“ Bayerns Gesundheitsminister und GMK-Vorsitzender Klaus Holetschek (CSU).

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Update

Gesundheitsministerkonferenz

Grünes Licht für mehr Corona-Impfungen von Teenagern