Abrechnung / Honorar

Ärzte in Berlin erhalten Restzahlung erst später

Veröffentlicht:

BERLIN (ami). Die Ärzte in Berlin erhalten ihre für Ende Februar vorgesehene Restzahlung für das dritte Quartal 2008 voraussichtlich erst Anfang März. Das teilte die KV Berlin mit.

Eine zusätzliche Abschlagzahlung in dieser Woche soll laut KV gewährleisten, dass die Ärzte zum gewohnten Zeitpunkt rund 93 Prozent ihres Quartalshonorars haben. Ursache für die Verspätung seien technische Probleme und fehlerhafte Daten wegen der Kennzeichnung von Leistungen mit den im Juli 2008 eingeführten lebenslangen Arztnummern.

Mehr zum Thema

Digitalisierungsreport

DAK-Chef fordert Praxis-Digitalisierung auf Staatskosten

Gesundheitsministerkonferenz

Bund soll Corona-Rettungsschirm für Praxen wieder aufspannen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mit ab Sperrzäunen, Räumpanzern und Wasser werfen wird das Reichstagsgebäude zu Beginn der Orientierungsdebatte zu einer Corona-Impfpflicht im Bundestag gesichert.

© Kay Nietfeld/dpa

Debatte über Impfpflicht

Bundestag sucht nach gangbarem Weg aus der Pandemie

Testen, testen, testen: In der fünften Corona-Welle in Deutschland sind erneut Höchstwerte bei der Zahl wöchentlicher PCR-Tests erreicht worden.

© Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Gastbeitrag

Testen, testen, testen – aber bitte gezielt!