Unternehmen

Dainippon Sumitomo akquiriert in den USA

Veröffentlicht: 07.09.2009, 16:54 Uhr

OSAKA (dpa). Der siebtgrößte japanische Pharmakonzern Dainippon Sumitomo Pharma will den US-Konzern Sepracor für 2,6 Milliarden Dollar (etwa 1,8 Milliarden Euro) übernehmen. Sepracor bietet Medikamente zur Behandlung von nervösen Nervenproblemen an und setzte 2008 rund 1,29 Milliarden Dollar (rund 903 Millionen Euro) um.

Die Übernahme unterstreicht nach Ansicht von Branchenexperten die Stoßrichtung der japanischen Pharmakonzerne, die sich bei einem stagnierenden Heimatmarkt durch Übernahmen neue Wachstumsmöglichkeiten erschließen wollen.

Mehr zum Thema

Allergiker

Notfall-Pen „Emerade“ zurückgerufen

BMG zum Preismoratorium

Arzneimittel-Preise bleiben eingefroren

Fresenius-Bilanz 2019

„Nullwachstum ist nicht unser Anspruch“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden