Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Innovative Konzepte

AOK Bayern lobt Preis für gesunde Pflege aus

Veröffentlicht:

München. Gute Pflege braucht gesunde Mitarbeiter. Auch 2021 zeichnet die AOK Bayern daher im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) Pflegeinstitutionen aus, die innovative Ansätze für eine gesunde und nachhaltige Arbeitsorganisation entwickelt und umgesetzt haben. Dabei setzt der BGF-Preis „Gesunde Pflege“ in diesem Jahr unter der Überschrift „Gesund planen, doppelt gewinnen“ auf den Schwerpunkt gesunde Arbeitsorganisation.

Bis 31. August können sich bayerische Krankenhäuser, Pflegeheime, Einrichtungen der ambulanten Pflege und Berufsfachschulen für Pflege bewerben (www.aok.de/fk/bayern/gesundepflege). Für die besten Konzepte vergibt die AOK Bayern Prämien in Höhe von bis zu 5.000 Euro. (eb)

Mehr zum Thema

Gewichtsreduktion

Adipositas im Fokus: Angebote der AOKs

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Konservative Behandlung

Adipositas-Therapie ohne Eingriff

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Antibiotika-Resistenzen nachhaltig abwenden

ARena – ein IV-Projekt für die Regelversorgung

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Professor Helga Rübsamen-Schaeff, stellvertretende Vorsitzende des Sachverständigenausschuss zur Evaluation des Infektionsschutzgesetzes (IfSG), übergibt Bundesgesundheitsminister Professor Karl Lauterbach den Evaluationsbericht des IfSG.

© Fabian Sommer/dpa

Update

Lockdown, Maskenpflicht, 2G/3G

Kommission zieht gemischte Bilanz der Anti-Corona-Maßnahmen

Quartalswechsel. Auch zum 1. Juli gilt es für Ärzte wieder, jede Menge Änderungen und Neuerungen zu beachten.

© PhotoSG / stock.adobe.com

Quartalswechsel

Der Juli bringt diese Neuerungen für Ärzte und Praxen

Passanten stehen vor einem Corona-Testcenter in Hamburg. Nicht nur mit den kostenlosen Bürgertests ist nun Schluss. Die KVen weigern sich, Bürgertestungen künftig abzurechnen.

© Marcus Brandt / dpa

Intransparentes Testgeschehen

KVen steigen bei Corona-Bürgertests aus