Betriebliche Gesundheitsförderung

AOK-Gesundheitspreis geht an "Pflege & Wohnen Hamburg"

Veröffentlicht: 22.06.2018, 10:13 Uhr

Der mit 5000 Euro dotierte Gesundheitspreis des AOK-eigenen Instituts für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) geht in diesem Jahr an "Pflegen & Wohnen Hamburg", einen privaten Anbieter stationärer Pflege. Das BGF-Institut verleiht jährlich seinen Gesundheitspreis als Anerkennung für ein vorbildliches betriebliches Engagement in der Gesundheitsförderung.

"Pflegen & Wohnen Hamburg" setze sich "sowohl für das Wohlergehen der Bewohner in seinen Einrichtungen, als auch für die Gesundheit seiner Belegschaft ein", so Rolf Buchwitz, stellvertretender Vorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg. Das BGF-Institut ist ein Tochterunternehmen der Gesundheitskasse. (eb)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden