Innovationsforum am Tag der Privatmedizin

Diagnostik – innovativer Patientenbegleiter im Dienste der Vorsorge

Veröffentlicht:

Die vielfältigen, innovativen Diagnostikmöglichkeiten versprechen vor allem Haus- und Facharztpraxen viel Potenzial, die einen hohen Anteil an Patienten mit privat zu liquidierenden Leistungen haben. Doch mit einer exzellenten Diagnostik alleine ist es noch nicht getan. Praxisteams können ihren Patienten rund um die diagnostischen Leistungen auch jede Menge sinnvoller Service-Angebote offerieren, die der Bindung an die Praxis dienen.

Wie, das zeigt die Frankfurter Laborarztpraxis Dres. Walther, Weindel und Kollegen am 30. November in Frankfurt im Rahmen des diesjährigen Tages der Privatmedizin.

Die Laborarztpraxis steht für medizinisch-diagnostische Kompetenz und Qualität. Innovative Analysemethoden kombiniert mit dem Einsatz modernster Labortechnik garantieren eine hochwertige Analytik und schnelle Ergebnisse. Die Laborpraxis verspricht Praxisteams auch bei individuellen Fragestellungen fundierte Antworten und Beratung zur Therapie – auch in der gynäkologischen Endokrinologie oder Humangenetik.

Darüber hinaus bietet sie das Vorsorgekonzept „GESUND bleiben“ an, das Ärzte dabei unterstützt, Patienten Gesundheitswissen zu vermitteln und die Notwendigkeit von Vorsorgemaßnahmen zu erläutern, die durch entsprechende Laboruntersuchungen geprüft werden können. (maw)

Der Tag der Privatmedizin 2019, herausgegeben vom Privatärztlichen Bundesverband (PBV), findet am 30. November 2019 statt. Veranstaltungsort ist die Frankfurt School of Finance & Management in Frankfurt am Main. Die Teilnahme kostet 185 Euro, 100 Euro für Begleitpersonen. Für PBV-Mitglieder entfallen Teilnahmegebühren. Hartmannbund- und PVS-Mitglieder erhalten Rabatt.

Infos und Anmeldung: www.tag-der-privatmedizin.de

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eingespieltes Team: Die beiden Vorsitzenden der Ständigen Konferenz „Ärztliche Weiterbildung“ der Bundesärztekammer (StäKo), Professor Henrik Herrmann und Dr. Johannes Albert Gehle, erläuterten in Bremen den aktuellen Stand der (Muster-)Weiterbildungsordnung.

© Rolf Schulten

126. Deutscher Ärztetag

Heiße Debatte über Fehlzeiten in der Weiterbildung

BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt leitet den 126. Deutschen Ärztetag.

© Porträt: Rolf Schulten | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Bringt die neue GOÄ für Ärzte mehr Bürokratie, Dr. Reinhardt?

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis

© Springer Medizin

„EvidenzUpdate“-Podcast

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis