AOK Bayern

Reise-App unterstützt im Urlaub

Veröffentlicht:

Eine neue App der AOK Bayern für Smartphone und Tablet-PC sagt der Flugangst den Kampf an und gibt Tipps, um auf Reisen gesund zu bleiben. Die Reise-App wurde gemeinsam mit Ärzten und Apothekern entwickelt und unterstützt bei gesundheitlichen Fragen vor, während und nach dem Flug. Unter anderem veranschau- lichen Übungs-Videos während des Fluges, wie man sich am besten entspannen kann. Die App steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. (eb)

Weitere Informationen zu den AOK Bayern-Apps: www.aok.de/bayern/apps

Mehr zum Thema

Schlaganfall und Demenz

Medizinpreis Hufeland für bayrisches Präventionsnetz

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Praxiswissen Quickcheck

Krankenfahrt: Tipps für die Verordnung

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Podcast

AOK-Aufsichtsrat formuliert Erwartungen an die Ampel

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mit ganz unterschiedlichen Aktionen versuchen MFA, auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Hier im Bild die Protestaktion des Verbands medizinischer Fachberufe am vergangenen Mittwoch in Berlin. In vielen Praxen solidarisieren sich aber auch die Ärztinnen und Ärzte mit ihren Fachangestellten.

© Verband medizinischer Fachberufe

Aktion pro Corona-Bonus

MFA streiken, ihre Chefinnen legen sich für sie ins Zeug