Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen

Telefonaktion zum Thema Impfen

Welche Impfungen sind die Basis für Reisende?

Im dritten Pandemiejahr normalisiert sich das Leben. Die Menschen reisen wieder mehr, bisher zurückgestellte medizinische Maßnahmen werden nachgeholt. Dazu zählen neben Vorsorgeuntersuchungen auch Schutzimpfungen. Fragen rund ums Impfen werden in einer Telefonaktion beantwortet.

Veröffentlicht:
Welche Impfungen sind die Basis für Reisende?

© [M] vector_master / stock.adobe.com

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie verreisen die Menschen wieder vermehrt. Damit gewinnt das Thema Reise-Impfungen erneut an Bedeutung.

Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund, dass sich im Schatten von SARS-CoV-2 andere Krankheitserreger ausbreiten. So meldet Australien seit Anfang März dieses Jahres Fälle von Japanischer Enzephalitis. Ist die Impfung für alle Australien-Reisenden ratsam oder nur für bestimmte Gegenden oder Reisearten?

Dabei gilt für alle Reisenden und alle Reise-Bedingungen: Die Basis des Impfschutzes sind die allgemein empfohlenen Standard-Impfungen. Hinzu kommen die Impfungen für spezielle Personengruppen, die Indikationsimpfungen.

Welche Impfungen sind die Basis für Reisende?

© Forum Impfen

Erinnerungsservice und weitere Informationen unter:

https://go.sn.pub/OKNSSj

In einer großen Telefonaktion bietet die Ärzte Zeitung in Kooperation mit dem „Forum Impfen“ ihren Leser*innen die Gelegenheit, Fragen rund ums Thema Impfen zu stellen.

Welche Impfungen sollten vorrangig nachgeholt werden?

Welche Impfungen können gleichzeitig erfolgen?

Was sind die wichtigsten Standard-Impfungen für Menschen ab 60 Jahre?

Was sind die wichtigsten Impfungen für Reisende?

Was sollte beim Impfen immunsupprimierter Patient*innen beachtet werden?


Dabei müssen die Fragen zum Impfen keine rein medizinischen Fragen sein. Schließlich gibt es sowohl monetäre als auch rechtliche Aspekte:


Wie kann ich das Impfen in der Praxis möglichst effektiv organisieren?

Dürfen alle Ärzt*innen allen Patient*innen alle Impfungen verabreichen?

Was sind die ärztlichen Pflichten beim Impfen und was kann delegiert werden?

Wie werden Standard- und Indikationsimpfungen korrekt abgerechnet?

Das waren die fünf Expert*innen bei der Telefonaktion

/
Dr. Markus Frühwein Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin, Tropenmedizin, ...
Dr. Markus Frühwein
Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin, Tropenmedizin, Ernährungsmedizin;
München

© Frühwein

Prof. Dr. Christina T. Rieger Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und int...
Prof. Dr. Christina T. Rieger
Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie;
Hämatologie Onkologie Germering & Tumorzentrum München

© Rieger

Prof. Dr. Jörg Schelling Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin; Martinsrie...
Prof. Dr. Jörg Schelling
Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin;
Martinsried

© Klinik der Universität München

Dr. Albrecht von Schrader-Beielstein Facharzt für Allgemeinmedizin, Tropenmedizi...
Dr. Albrecht von Schrader-Beielstein
Facharzt für Allgemeinmedizin, Tropenmedizin;
Wörthsee-Steinebach

© Jörg Ulrich, PR-NRW

Dr. Mirko Steinmüller Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Infektiologie,...
Dr. Mirko Steinmüller
Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Infektiologie, Reisemedizin;
Ehringshausen / Dilltal

© Miriam Bender, Momentum Fotografie

Mehr zum Thema

Schutzimpfungen

Aufklärung bei Impfgegnern richtig dokumentieren

Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen, unterstützt von GSK

Telefonaktion

Impflücken bei onkologischen Patienten zügig schließen

Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen, unterstützt von GSK

Telefonaktion

Auf viele Fragen gaben fünf Impf-Spezialisten Antworten

Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen, unterstützt von GSK
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Kinderarzt untersucht ein Kind mittels Ultraschall. Die Pädiater warnen vor Leistungskürzungen, sollte die mit dem TSVG eingeführte Zusatzvergütung für mehr Termine wieder gestrichen werden.

© Christin Klose/dpa-tmn/picture alliance

Sanierung der Kassenfinanzen

Ärzte warnen vor Rücknahme der Neupatienten-Regelung im TSVG