Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

AOK

Zweiter Qualitätsbericht Prävention erschienen

Veröffentlicht: 12.11.2020, 16:08 Uhr

Berlin. Rund eine halbe Milliarde Euro haben die AOKen 2018 in die Gesundheitsförderung ihrer Versicherten investiert. Sie erreichten damit knapp neun Millionen Bundesbürger direkt. Das ist nur ein Ergebnis des zweiten Qualitätsberichts Prävention, den der AOK-Bundesverband nun veröffentlicht hat. Grundlage des Berichts sind Daten des IGES Instituts, das die AOK-Maßnahmen bewertet und mit denen anderer Kassen verglichen hat. Dabei widmet sich die Neuauflage in mehreren Kapiteln den digitalen Angeboten der AOKs, die gerade in Coronazeiten an Bedeutung zunehmen. (eb)

Mehr zum Thema

Versorgungsforschung

WIdO-Bericht: Asthmatherapie ist ein Erfolg

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Aktueller WIdO-Gesundheitsatlas

Asthma: NRW, Saarland und Thüringen stärker betroffen

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Bewegung und psychische Gesundheit

AOK-Kindertheater klärt jetzt auch online auf

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gefährlicher Umgang mit Viren: Über 200 Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 werden erforscht.

Forschung

Dank Ebola in Rekordzeit zu Corona-Impfstoffen

Auf dem Weg zum Impfen. Regelungen zur Impfpflicht sind weltweit unterschiedlich.

Freiheit oder Zwang

Internationale Debatte um Corona-Impfpflicht