Krebs

Forschungspreis für junge Endokrinologen

Veröffentlicht: 03.04.2007, 08:00 Uhr

WÜRZBURG (eb). Dr. Andrea Stürmer und Dr. Stefanie Hahner vom Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie der Medizinischen Universitätsklinik Würzburg haben den "Junge Endokrinologie"-Wissenschaftspreis 2007 erhalten.

Die beiden Forscherinnen haben eine Markersubstanz zur szintigrafischen Darstellung von Nebennierentumoren entwickelt, bei der die Patienten nur mit etwa einem Zehntel der sonst üblichen Strahlendosis belastet werden.

Die von Novartis gestiftete Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert und wurde bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie in Salzburg verliehen.

Mehr zum Thema

Künstliche Intelligenz

Maschinelles Lernen stützt Krebsdiagnosen

Bei Niedrig-Risiko-Prostatakrebs

Brachytherapie künftig auch ambulant möglich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen