Kathrin Handschuh

Redakteurin Wirtschaft
Ressort Praxis & Wirtschaft
Inklusionsaktivist Constantin Grosch

© Porträt: Privat | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie finden Menschen mit Behinderung eine passende Arztpraxis?

Zuschüsse und Förderungen können Arztpraxen zusätzlich Geld bringen. Außerdem lohnt es sich, auf bestimmte Abrechnungsziffern zu achten, die gerne mal vergessen werden.

© mrmohock / stock.adobe.com

Fördermittel und Abrechnung

So kommt mehr Geld in die Praxiskasse

Zu viel Stress in der Pandemie: Gute Personalführung kann zu mehr Resilienz und Wohlbefinden beitragen

© kite_rin / stock.adobe.com

Personalmanagement in der Arztpraxis

Wo Ärzte lernen können, gute Vorgesetzte zu werden

Das Treppenhaus bietet immer wieder Anlass zu Diskussionen zwischen Mieter und Vermieter. Ärzte sollten ihre Patienten nicht ohne Weiteres dort warten lassen.

© Ingo Bartussek / Fotolia

Mietrecht

Zu viele Impfwillige im Treppenhaus: Arzt erhielt Kündigung

Der elektronischen Patientenakte fehlt es an Akzeptanz.

© Monkey Business Images / stock.adobe.com

Digital Health Conference

Mehr Nutzen und weniger Aufwand: So wird die ePA zum „Gamechanger“

Das RKI-Merkblatt zur Corona-Schutzimpfung ist eine gute Hilfe bei der Patientenaufklärung. Ein Gespräch kann es aber nicht ersetzen.

© Sascha Steinach / ZB / picture alliance

Haftungsrisiken ausschließen

Booster-Impfung: So klären Ärzte sorgfältig auf

Bei aggressiven Patienten hilft nur Deeskalation: Dabei sollten die MFA ruhig, aber bestimmt Grenzen setzen.

© LIGHTFIELD STUDIOS / stock.adobe.com

Tipps

Die richtige Kommunikation mit schwierigen Patienten

Das Pergamon-Zentrum in Lüdenscheid: Kurz nach Eröffnung meldete ein Fonds Interesse an – und verspricht langfristigen Bestand.

© Aengevelt Immobilien

Gesundheitsimmobilien

NRW-Ärztehaus geht an einen Fonds – und wird erweitert

70 Prozent der Deutschen finden es schwierig, im Internet herauszufinden, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

© Amir Kaljikovic / stock.adobe.com

Europäischer Vergleich

Mit der Gesundheitskompetenz der Deutschen ist es nicht weit her

Gerade einmal 0,5 Prozent der Bevölkerung nutzen in Deutschland die elektronische Patientenakte. In anderen europäischen Ländern erfährt sie größere Akzeptanz.

© Jens Kalaene / dpa-Zentralbild / dpa / picture alliance

Stiftung Münch

Datenschutzrechtlicher Spielraum bei E-Akte bislang ungenutzt

Anlagetipp

Rohstoffe und Betongold gegen den Kaufkraftverlust

Kooperation | In Kooperation mit: MLP
Der Wunsch nach Hilfe bei der Selbsttötung, ist bei Patienten im Pflegeheim keine Seltenheit. Ärzte und Pfleger sollten sich im Team besprechen und das Vorgehen unbedingt dokumentieren.

© rainbow33 / stock.adobe.com (Symbolbild)

Leitfaden für Ärzte

Sieben Tipps zum Umgang mit dem Wunsch nach assistiertem Suizid

Will ich meine Einrichtung oder das Gebäude verkaufen? Ärzte sollten frühzeitig wissen, was sie an ihren Nachfolger übergeben möchten.

© Aycatcher / stock.adobe.com

Von ebay bis zum Eheangebot

Praxisabgabe: Das sind die kreativen Methoden von Ärzten

Der Praxischef soll sich am Aufbau der betrieblichen Altersvorsorge der MFA beteiligen. Das sieht das Betriebsrentenstärkungsgesetz vor.

© Jeanette Dietl / stock.adobe.com

Betriebsrentenstärkungsgesetz in der Praxis

Chefs müssen MFA bei der Altersvorsorge unterstützen

Kooperation | In Kooperation mit: MLP
Die Diagnose Krebs ist für die Betroffenen ein Schock. Erst seit rund 40 Jahren teilen Ärzte ihren Patienten offen mit, woran diese leiden (Symbolbild mit Fotomodellen). Bettina Hitzer hat die Emotionsgeschichte erforscht.

© Dan Race / stock.adobe.com

Medizingeschichte

Über Krebs zu sprechen war für Ärzte lange Zeit ein Tabu

Wer ist geimpft, wer nicht? – Den Impfstatus dürfen Praxisinhaber gemäß Infektionsschutzgesetz abfragen, solange es sich um eine von der KRINKO als erforderlich betrachtete Impfung handelt.

© [M] Hütchenspieler: D-Keine / Getty Images / iStockphoto | Figur: peterschreiber.media / stock.adobe.com

Rechtsanwältin klärt auf

Geimpft oder genesen – dürfen Ärzte das die Praxismitarbeiter fragen?

Stress mit nörgelnden Patienten schon vor Corona: Viele MFA klagen über eine hohe Arbeitsbelastung – und suchen einen neuen Job (Symbolbild).

© Picture-Factory / stock.adobe

Praxisberater klärt auf

Warum Medizinische Fachangestellte kündigen