Sachsen

Tagesklinik in Rodewisch modernisiert

Veröffentlicht: 22.05.2019, 12:06 Uhr

RODEWISCH. Am Sächsischen Krankenhaus Rodewisch ist die modernisierte Tagesklinik für Erwachsenenpsychiatrie eröffnet worden.

Die Kosten hätten bei rund 4,2 Millionen Euro gelegen, teilt das sächsische Finanzministerium mit. Drei Millionen Euro davon seien Fördermittel gewesen.

Die Tagesklinik mit 25 Plätzen ist seit 1966 in dem Gebäude untergebracht, das nun seit Frühjahr 2017 saniert worden ist. Der Gebäudekomplex der Klinik wurde 1893 errichtet, steht unter Denkmalschutz und wird seitdem als Krankenhaus genutzt.

Weitere Bauvorhaben stehen in Rodewisch noch an in den kommenden Jahren, etwa ein Neubau für zwei Stationen sowie die Modernisierung des Brandschutzes. (sve)

Mehr zum Thema

Sachsen

SPD stellt erstmals den Gesundheitsminister

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

DMP Typ-2-Diabetes

IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

Zwei erkrankte Männer

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden