Wolfgang Geissel

Redakteur
Medizin
Extreme Fatigue: ein typisches Symptom von Long-COVID-Patienten.

© pitipat / stock.adobe.com

Analyse von Versichertendaten

Nur jeder Vierte mit Long-COVID war schwer an COVID-19 erkrankt

Blutzuckermessen am Klinikbett: Stationäre Therapien sind in der Regel an die Grunderkrankung Diabetes anzupassen.

© drubig-photo / stock.adobe.com

Vor dem Diabeteskongress

Diabetologe Fritsche: „Schiefes Bild von Diabetes in Kliniken“

Essen nur wenige Stunden am Tag: Das fördert in den Fastenzeiten die Fettverbrennung.

© Katecat / stock.adobe.com

Diabeteskongress

Strukturiertes Hungern hilft wohl gegen Diabetes

Kommt die vierte Impfung gegen COVID-19? Vor allem Ältere würden von einem besseren Schutz vor der Omikron-Variante profitieren, legt eine Studie nahe.

© Marijan Murat / dpa

Impfwirksamkeit

Corona: Auch nach Booster schwindet Antikörperschutz schnell

Monoklonaler Antikörper im Angebot: Die PrEP ist für Risikopersonen gedacht, die nicht ausreichend auf die Impfung ansprechen.

© Paulista / stock.adobe.com

Regeln zur passiven Immunisierung

Leitlinie zur Präexpositionsprophylaxe von COVID-19

Mitglieder des „Flying Intervention Teams“ auf dem Weg zu einem kleinen Krankenhaus, um dort einen Schlaganfallpatienten zu behandeln.

© Tobias Hase / dpa / picture alliance

Pilotprojekt der TEMPiS-Zentren

Fliegendes Interventionsteam beschleunigt Schlaganfalltherapie

Impfstoff-Typen gegen COVID-19: Vielfalt beim Schutz wird in den nächsten Jahren gebraucht.

© SkyLine / stock.adobe.com

Innovationen gegen SARS-CoV-2

Zwei neuartige COVID-Impfstoffe haben sich in Studien bewährt

Jeden Tag 30 Minuten gehen: Das fördert nach Studiendaten auch die Nierengesundheit .

© Ruud Morijn / stock.adobe.com

Ergebnis einer US-Studie

Bewegung bremst Funktionsverlust der Nieren im Alter

SARS-CoV-2-Selbsttest negativ? Zu beachten ist, dass der Test im frühen Stadium der Infektion oft nicht anspricht!

© pascalskwara / stock.adobe.com

COVID-Selbsttests

Studie: Negativen Corona-Test später wiederholen!

Behütete Familien: Für besseren Schutz vor SARS-CoV-2 werden neue Impfstoffe gebraucht.

© Philip Steury / stock.adobe.com

Ergebnis einer Metaanalyse

Mit Delta und Omikron steigt das Corona-Infektionsrisiko in Familien

Im Ohr tut‘s weh: Bei Mittelohrentzündung kann häufig auf Antibiotika verzichtet werden.

© Robert Kneschke / stock.adobe.co

Reduzierte Antikörpertiter

Kleinkinder sprechen nach Antibiose schlecht auf Impfungen an

Die Schrittzahl ist ein einfach zu ermittelnder Pararmeter der Aktivität.

© naum / stock.adobe.com

Bewegung

Prävention: Wie viele Schritte am Tag sind optimal?

Senioren am Flughafen: Besonders Menschen mit erhöhten COVID-Risiken sollten Reisen in Pandemiezeiten sorgfältig vorbereiten (Symbolbild).

© Andrii Iemelianenko / stock.adobe.com

Reiseberatung in der Pandemie

STIKO warnt vor Kreuzfahrten und Hochrisikogebieten

Bipolare Störung: Ein häufiges Erkrankungsbild, bei dem Antikonvulsiva zur Stimmungsstabilisation angewandt werden (Symbolbild mit Fotomodell).

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Arzneimittelsicherheit

Antikonvulsiva zur Stimmungsstabilisation bergen Diabetesrisiken

Wirkort Dünndarm: Twin- und Trinkretine können dort bis zu drei Hormonrezeptoren aktivieren.

© Anatomy Insider / stock.adobe.com

Neuartige Antidiabetika

Gehört den Twinkretinen die Zukunft?

COVID-Booster: In Israel wird allen Senioren ab 60 Jahren eine zweite Auffrischimpfung empfohlen.

© Melinda Nagy / stock.adobe.com

Studie aus Israel

Zweiter Booster verbesserte Schutz vor schwerer COVID-19

Eine Grundimmunisierung mit Sputnik V soll künftig in Deutschland akzeptiert werden, wenn der Schutz mit einem mRNA-Impfstoff geboostert wird.

© Nikos Pekiaridis/ZUMAPRESS.compicture alliance

Neue STIKO-Empfehlung

COVID-Impfschutz aus dem Ausland wird jetzt teilweise akzeptiert

Irgendwas stimmt nicht: COVID-19 begünstigt langfristig viele Sekundärerkrankungen, darunter offenbar auch Herzkreislauf- und Nierenleiden sowie Typ-2-Diabetes.

© Justlight / stock.adobe.com

Long-COVID

Erhöhtes Diabetes-Risiko ein Jahr nach COVID-19

Die beiden monoklonalen Antikörper von Evusheld® werden kurz hintereinander injiziert.

© picture alliance / abaca | TNS/ABACA

Antikörper-Präparat Evusheld®

Präexpositions-Prophylaxe gegen COVID-19 zugelassen

Risiko für das Kind? Immer mehr junge adipöse Männer entwickeln einen Typ-2-Diabetes und werden mit Metformin behandelt. (Symbolbild)

© Kletr / stock.adobe.com

Diabetes-Therapie

Metformin bei Vätern assoziiert mit Fehlbildungen der Kinder

Die beiden monoklonalen Antikörper von Evusheld werden kurz hintereinander injiziert.

© picture alliance / abaca | TNS/ABACA

Zulassung von Evusheld® empfohlen

Präexpositions-Prophylaxe von COVID-19 in Sicht

IZL-Projektmanagerin Heidrun Schmidt-Schmiedebach und ein ehrenamtlicher Kurier.

© Schmiedebach / Insulin zum Leben

„Insulin zum Leben“

Organisation sammelt Insulin und Hilfsmittel für die Ukraine

Positiver Corona-Schnelltest in der Schwangerschaft: Wegen der vielen assoziierten Risiken ist jetzt eine enge ärztliche Betreuung der Betroffenen wichtig!

© Patrick Daxenbichler / stock.adobe.com

Ergebnis einer US-Studie

SARS-CoV-2-Infekt in der Schwangerschaft birgt viele Risiken

Tochter hilft beim Glukose messen: Angehörige sind oft hoch motiviert, zuckerkranke Patienten zu unterstüzten.

© Robert Kneschke / stock.adobe.com

Leitartikel zum Schulungsprogramm DiaLife

Diabetiker-Angehörige stärken!

Es lohnt sich offenbar, in mittleren Jahren Gewicht zu reduzieren. Adipositas ist im weiteren Verlauf des Lebens mit vielen Krankheiten assoziiert!

© Kurhan / stock.adobe.com

US-Langzeitstudie

Adipös mit 40 Jahren – morbider im Alter

Geschafft: Die dritte COVID-Impfung verstärkt nachlassenden Schutz noch einmal deutlich.

© ratana_k / stock.adobe.com

Studie zu COVID-Auffrischimpfungen

Corona-Booster senken Omikron-Risiken deutlich

Gutes Gefühl nach der COVID-Impfung: Auch in einer riesigen Studie wurden keine neuen, bisher unbekannten Impfrisiken gefunden.

© candy1812 / stock.adobe.com

Analyse bei 298 Millionen Impfungen

Sicherheit von mRNA-Vakzinen bestätigt

Molekül-Modell des im Pankreas gebildeten Insulins: Bei Typ-1-Diabetes werden die insulin-produzierenden Betazellen zunehmend durch Autoimmunprozesse zerstört.

© Kateryna_Kon / stock.adobe.com

Grundlagenforschung

Verapamil senkt den Insulinbedarf bei Typ-1-Diabetes