20 Millionen Überschuß

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Durch eine fast 100prozentige Auslastung der Stadien hat die Fußball-WM in Deutschland einen Überschuß von etwa 20 Millionen Euro erwirtschaftet.

"Wir waren fast ausverkauft: Da spielt es doch keine Rolle, ob wir nun 99,987 Prozent aller Karten verkauft haben", zog der Vizepräsident des Organisationskomitees, Horst R. Schmidt, eine überaus zufriedenstellende Bilanz.

In der Kalkulation war bei einer Auslastung von 95 Prozent ein Erlös von 200 Millionen Euro aus dem Ticket-Verkauf eingeplant worden.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Lesetipps