Gesellschaft

Demografie-Alarm für Ostdeutschland

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Ostdeutschland ist aus Sicht des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung das demografische Notstandsgebiet in Europa. Nirgendwo seien so viele junge Frauen abgewandert, was den Abwärtstrend in der Bevölkerungsentwicklung beschleunige, heißt es in einer gestern vorgestellten Studie des Instituts.

Deshalb werde es in Ostdeutschland an Müttern der nächsten Generation fehlen. Kein anderes Land habe so starke wirtschaftliche und demografische Verwerfungen zu bewältigen wie Deutschland.

Mehr zum Thema

Ausnahmeregelungen verlängert

GBA rettet das Gelbe Heft

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Verhandlungen um den Orientierungswert 2022 sind abgeschlossen.

© Michaela Illian

Ärzte-Honorar 2022

Es hagelt Kritik für das Honorar-Ergebnis

Über die Notwendigkeit von Impfboostern wird intensiv diskutiert. Klare Fakten fehlen dazu bisher.

© Kt Stock / stock.adobe.com

Real-World-Daten aus Israel

Mit Booster-Impfung sinkt das Risiko für Impfdurchbrüche erheblich