Gesellschaft

Kinderschwund im Weihnachtstrubel

Veröffentlicht:

In der südafrikanischen Hafenstadt Durban sind am Wochenende 57 Kinder im Weihnachtstrubel verloren gegangen. Nur 39 von ihnen konnten wieder glücklich mit ihren Eltern zusammengebracht werden, wie die Zeitung "The Mercury" berichtete.

Die Behörden appellierten an die Eltern der völlig verstörten 18 übrigen Jugendlichen, sie umgehend abzuholen und künftig besser auf sie aufzupassen. In Südafrika fällt Weihnachten mitten in die großen Sommerferien der südlichen Hemisphäre. Durban und die umliegenden Orte am Indischen Ozean sind jedes Jahr Ziel von Hunderttausenden, die dort die Feiertage verbringen. (dpa)

Mehr zum Thema

Trotz steigender Infektionszahlen

NRW entschärft seine Corona-Regeln

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie