Highlights 2009

US-Reform - Erste Hürde genommen

Veröffentlicht: 14.09.2012, 14:09 Uhr

21. Dezember 2009. Grundlegende Reformen muss ein US-Präsident gleich in seiner ersten Amtszeit durchsetzen -  so auch die "Jahrhundertreform" des US-Gesundheitswesens von Barack Obama.

Der US-Präsident, der noch nicht ganz ein Jahr im Amt ist, kann zufrieden in die Weihnachtspause gehen: Seine Gesundheitsreform, die unter anderem jedem Amerikaner eine Krankenversicherung geben soll, hat die erste große Hürde genommen.

Am 21. Dezember hat Obama die erforderliche Mehrheit für sein Gesetzeswerk im Senat beisammen: Nach tagelangem Ringen kann der unabhängige Senator Ben Nelson (Nebraska) von der Reform überzeugt werden.

Doch als Sieger kann Obama nicht so schnell vom Platz gehen: Denn die Republikaner machen immer stärker Front gegen die "Obamacare", die sie verspotten.

Bis kurz vor den Präsidentschaftswahlkampf 2012 zieht sich die Hängepartie hin, auch im Wahlkampf wird die Reform ein großes Thema. (bee)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden