Berufspolitik

400 Millionen Euro für Sprachförderung in Kitas

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Kinder mit sprachlichem Förderbedarf sollen künftig besser unterstützt werden. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder stellte dazu am Dienstag in Berlin die Initiative "Offensive Frühe Chancen" vor, mit der in den nächsten Jahren rund 4000 Einrichtungen zu "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" ausgebaut werden sollen. Der Bund stelle dafür 400 Millionen Euro bereit, teilte Schröder mit. "Sprache ist entscheidend: Für Erfolg in der Schule und im Beruf, für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, für die Integration in die Gemeinschaft", sagte die CDU-Politikerin.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus