20. Deutscher Bundestag

Abgeordnete im Porträt: Emmi Zeulner (CSU)

Veröffentlicht:
Emmi Zeulner

Emmi Zeulner

© Tim Kögler

Die oberfränkische Gesundheits- und Krankenpflegerin Emmi Zeulner, Jahrgang 1987, wurde zum inzwischen dritten Mal im Wahlkreis Kulmbach-Lichtenfels, diesmal mit fast 48 Prozent der Wählerstimmen, als CSU-Direktkandidatin in den Deutschen Bundestag gewählt.

Zeulner entstammt einer Lichtenfelser Gastwirtsfamilie. Sie absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Krankenschwester, anschließend studierte sie in Bamberg Volkswirtschaft, setzte das Studium nach ihrer Wahl in den Bundestag ab 2013 jedoch nicht fort. Sie war zu diesem Zeitpunkt die jüngste Frau, die es jemals übers Direktmandat nach Berlin geschafft hatte. Unter anderem ist sie seither Mitglied des Gesundheitsausschusses. Dort war sie zuletzt unter anderem zuständig für nicht-ärztliche Gesundheitsberufe, Psychiatrie und Psychotherapie und die Selbstverwaltung mit den Schwerpunkten Gemeinsamer Bundesausschuss, Medizinischer Dienst und Sozialwahlen. (mic)

Lesen sie auch
Mehr zum Thema

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Befragung

PKV-Versicherte 2021 noch zufriedener

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit