Ärztliche Suizidassistenz
Ärztliche Suizidassistenz
Suizidhilfe ist ein umstrittenes Thema: Die Niederlande haben das Töten auf Verlangen vor 20 Jahren liberalisiert.

© Kurve: Bildagentur-online / Saurer / picture alliance | Hand: Michaela Illian

Sterbehilfe im Ländervergleich

Niederlande und Suizidassistenz: eine Gesellschaft der Lebensmüden?

Dr. Carsten-Oliver Schulz, niedergelassener Internist mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie und Vorstandsmitglied der Deutschen Geellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie ist Gast im „ÄrzteTag“-Podcast.

© Porträt: Schulz | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie stehen Sie persönlich zur Suizidassistenz, Dr. Schulz?

Welchen Rahmen wird der Bundestag setzen, wenn die Suizidassistenz neu geregelt wird? Ärztinnen und Ärzte betonen in der Debatte immer wieder, dass es neben Rechtssicherheit auch Handlungsspielraum brauche.

© Kurve: Bildagentur-online / Saurer / picture alliance | Hand: Michaela Illian

Gesetzentwürfe im Überblick

Neuregelung der Suizidassistenz: Der schwierige Schutz eines Grundrechts

Sterbehilfe: Zwar hat die zugesicherte Möglichkeit, selbstbestimmt aus dem Leben scheiden zu können, ein für viele Menschen stark entlastendes Moment. Wenn es aber zu Ende geht, möchten die meisten doch noch jeden Lebensmoment nutzen.

© Robert Kneschke / stock.adobe.com

Leitartikel zum assistierten Suizid

Trost & Recht