Berufspolitik

CDU-Wirtschaftsrat gegen "Landärztegesetz"

BERLIN (fst). Der Wirtschaftsrat der CDU hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr davor gewarnt, das Versorgungsgesetz als "pures Landärztegesetz" auszugestalten.

Veröffentlicht: 28.09.2011, 18:30 Uhr

Der Entwurf springe daher zu kurz, sagte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates. Er vermisst die "Vorfahrt für sektorübergreifende Versorgungsstrukturen und einen stärker qualitätsorientierten Wettbewerb".

Nötig seien auch "ganzheitliche Behandlungsabläufe" vom Hausarzt bis in die Klinik. MVZ sollten ausgebaut und die Kostenerstattung eingeführt werden.

Mehr zum Thema

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden