Berufspolitik

Medizinprofessorin wird Rektorin an Uni Leipzig

Veröffentlicht:

LEIPZIG (bee). Die Medizin-Professorin Beate Schücking wird neue Rektorin der Universität Leipzig. Der Senat der Universität wählte die 54-Jährige zur ersten Frau an der Spitze.

Schücking hatte bisher den Lehrstuhl für Gesundheits- und Krankheitslehre sowie Psychosomatik an der Uni Osnabrück inne. Sie studierte Humanmedizin und promovierte 1980 in experimenteller Hämatologie.

Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Paris VII und Marburg im Bereich allogene Knochenmarktransplantation/Hämatologie. Schücking ist ausgebildete Psychotherapeutin und Fachärztin für Allgemeinmedizin.

Mehr zum Thema

Medizinstudium

Gendermedizin soll raus aus dem Nischendasein

„ÄrzteTag“-Podcast

Ticken Frauen tatsächlich anders als Männer, Prof. Pfleiderer?

Frauen in der Gesundheitsversorgung

Was Corona mit Gleichstellung zu tun hat

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Weltfrauentag

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Sind die Bilder qualitativ in Ordnung? Das ist unter anderem eine Frage für die zuständige Ärztliche Stelle in puncto Qualitätssicherung.

Qualitätssicherung

Bundesregierung dreht beim Strahlenschutz nach

Eine Pharmazeutisch Technische Assistentin kontrolliert in einer Apotheke die Anzeige eines Corona-Schnelltests.

Kritik von Ärzteverbänden

Kostenlose Corona-Testung – Start mit Hindernissen