Hessen

Neue Sprecher der Fraktionen für Gesundheit

Veröffentlicht:

WIESBADEN. Im neu konstituierten hessischen Landtag haben die Fraktionen von CDU, Grünen und SPD ihre gesundheitspolitischen Sprecher in ihren Ämtern bestätigt. Für die Union erfüllt diese Aufgabe weiterhin der Frankfurter Dermatologe Dr. Ralf-Norbert Bartelt, beim Koalitionspartner Grüne bleibt der ebenfalls aus Frankfurt stammende Diplom-Sozialarbeiter Marcus Bocklet im Amt. Die SPD schickt weiterhin die Diplom-Pädagogin Dr. Daniela Sommer ins Rennen.

Wechsel auf dieser Position gibt es bei der FDP und den Linken. Der FDP-Fraktionsvorsitzende René Rock hat die Rolle innerhalb der nach der Landtagswahl vergrößerten Fraktion an den Neu-Abgeordneten Yanki Pürsün übergeben, ein gelernter Luftverkehrskaufmann aus Frankfurt.

Die bisherige Sprecherin der Linken, Marjana Schott war nicht wieder zur Landtagswahl angetreten, ihre Nachfolge tritt Christiane Böhm an, bisher Referentin für diesen Bereich innerhalb der Fraktion. Für die erstmals in den hessischen Landtag eingezogene AfD übernimmt Claudia Papst-Dippel die Gesundheitspolitik, eine Heilpraktikerin aus Nordhessen. (bar)

Mehr zum Thema

Infektionsschutzgesetz

Bundestag beschließt umstrittene Corona-Notbremse

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Viele COVID-19-Patienten berichten nach ihrer Genesung von weiterhin bestehendem „Nebel im Hirn“ (Brain Fog).

Langzeitfolgen von COVID-19

Rätsel um Ursache von Long-COVID gelüftet?