Krankenkassen

Spekulationen über höheren GKV-Beitrag

Veröffentlicht: 22.06.2009, 15:03 Uhr

BERLIN(ble). Die Bundesregierung hat einen Bericht der "Berliner Zeitung" zurückgewiesen, wonach die Bürger Anfang 2010 mit einem höheren GKV-Beitrag rechnen müssen.

Die Zeitung hatte geschrieben, dass Bundesfinanzminister Peer Steinbrück zur Stützung des Gesundheitsfonds für 2010 lediglich einen zusätzlichen Steuerzuschuss von einer Milliarde Euro vorsieht. In diesem Jahr sind dafür bis zu vier Milliarden Euro als zusätzlicher Zuschuss vorgesehen.

Der Bericht lasse außer Acht, dass der normale Steuerzuschuss 2010 um weitere 1,5 Milliarden Euro steige, sagte eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums. Zudem verfügten die Kassen über Instrumente, um ihre Kosten zu senken.

Mehr zum Thema

Hamburger Ärzte

Schwere Vorwürfe gegen PKV

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Sollen allein Ärzte die Berater Sterbewilliger sein?

Sterbehilfe-Gesetz

Sollen allein Ärzte die Berater Sterbewilliger sein?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden